GIMP-Forum 3.0

GIMP-Forum 3.0 (http://www.gimpforum.de/index.php)
-   Gimpforum (http://www.gimpforum.de/forumdisplay.php?f=16)
-   -   Aktivität steigern - ein Vorschlag (http://www.gimpforum.de/showthread.php?t=879)

Agrajag 26.11.2004 20:44

Aktivität steigern - ein Vorschlag
 
Hallo MitGIMPer,

mal abgesehen davon, dass dieses Forum natürlich spitze ist, habe ich mir mal ein paar vergleichende Gedanken dazu gemacht. Eines der Dinge, die mir aufgefallen sind, war, dass es hier zwar eine stabile deutsche GIMP-Gemeinde gibt, dass aber dennoch keine richtige Community-Stimmung aufkommen will (vielleicht erscheint das ja auch bloß mir so).

Es gibt eine Unzahl an Fragen und Antworten zu Programmeigenheiten und Vorgehensweisen für diverse Effekte. Es gibt aber kaum Gelegenheit, die damit erworbenen Kenntnisse hier innerhalb des Boards umzusetzen. Sicher, wir haben das Design-Subforum. Aber da plätschert es eigentlich auch nur vor sich hin.

Könnte man, um mehr Aktivität zu erzeugen, nicht mal versuchen, die Mannschaft zu versammeln und ein gemeinsames Ziel auszurufen? Zum Beispiel in Form eines wöchentlichen Themen-Threads: Es wird ein Thema ausgewählt, und wer Lust hat postet dazu ein Bild / eine Interpretation, die eigens dafür gemacht wurde.
Immerhin dürften die meisten von uns wohl daran interessiert sein, GIMP tatsächlich einzusetzen, und ich glaube, daraus lässt sich durchaus eine Art "community drive" entwickeln.

Was haltet ihr von sowas? Wärt ihr dabei? Oder ist das eine blöde Idee?

miketmc 26.11.2004 21:22

also ich finde die Idee ganz gut und würde sie auch unterstützen. Voraussetzung alledings sind ein paar "Spielregeln":
  • - nur themenbezogene Postings
    - bitte dann aber auch keine BS-Diskussionen
    - nachvollziehbare "Ergebnisse", als mit kleinem "how-to"
(nur so ein paar erste Gedanken von mir)


Gruß
miketmc

tobias 26.11.2004 21:41

Ich finde die Idee auch gut. Denke aber das wir kein großes Regelwerk aufstellen sollten um keine künstlichen Hürden aufzubauen.

Zitat:

Zitat von miketmc
- bitte dann aber auch keine BS-Diskussionen

Ich finde, dass hat sich hier im Forum doch bis jetzt ganz gut geklappt.

schumaml 26.11.2004 22:19

Zitat:

Zitat von miketmc
- bitte dann aber auch keine BS-Diskussionen

Sowas nennt sich auch "Baiting" :)

miketmc 26.11.2004 22:20

... und schon entgleitet die Diskussion wieder....



genau das galt es zu vermeiden!
Also, lasst uns die Punkte von Agrajag wieder aufnehemen.

Gibt es weitere Ideen dazu?
Anregungen?

Agrajag: als "Ideengeber" schlage ich vor, dass Du dass in die Hände nimmst.
Also: Moderation, Themenvorschläge, etc.

any comment?

Gruß
miketmc

Agrajag 26.11.2004 22:31

Also, ein paar Regeln werden wir wohl aufstellen müssen, sonst dürften wir zum Chaos tendieren, und das macht auch keinen Spaß.

How-To's für jeden Post halte ich für kontraproduktiv, da ich es mir zweimal überlegen würde, erst die Arbeit in ein Bild zu stecken, und dann auch noch eine Anleitung dazu aufzubereiten. Außerdem will nicht jeder alle seine künstlerischen Kniffe preisgeben.

Ich stimme aber auch tobias zu, wenn er sagt, dass es kein großes "Regelwerk" werden soll.

Mein Vorschlag für die Richtlinien:

=====
1. Eine Woche Zeit für die Ausarbeitung eines oder mehrerer Bilder zum Thema (und nur zum Thema!).

2. Im Thementhread geht es NUR um das Thema. Diskussionen, Kritik und Anregungen sind in Ordnung, so lange sie in Grenzen bleiben, sich auf die geposteten Werke beziehen und nicht diffamierend sind (auch nicht sich selbst gegenüber).

3. Jedes Bild muss für den jeweiligen Thread neu erstellt worden sein. Das Recyclen alter Werke ist zu langweilig für uns. (Composites können natürlich Bestandteile alter Werke enthalten.)

4. Die Rechte am Bild müssen beim Poster liegen. Bilderklau ist unter unserer Würde.
=====

Was die Themen angeht:

A) Komplizierte Version
Wir könnten eine Themensammlung veranstalten (eigener Thread?), bis wir einen großen Topf davon haben. Dann wählt einer drei davon aus und macht einen Poll damit auf, in dem die Interessierten für ihr nächstes Thema stimmen. Das Gewinnerthema des Polls wird bearbeitet und aus der Themensammlung gestrichen.

B) Simple Version
Für's Erste könnte einfach jemand ein Thema vorgeben und damit den Thementhread eröffnen. Sozusagen als Generalprobe.
Miketmc: Wenn es in Ordnung geht, dass ich etwas vorschlage, kann ich das gerne versuchen.

schumaml 26.11.2004 22:31

Exakt. Du erkennst also, warum man dann besser keine Aufhänger gibt...

Wobei das bei den vorgeschlagenen Bild-Threads auch passieren kann - insbesondere dann, wenn man sich fragt, wie jemand einen bestimmten Effekt erzielt hat - in einer Newsgroup wäre das per Unterthread kein Problem, aber wie lässt sich das in einem Webforum lösen? Kann das neue Forum richtiges Threading?

Andernfalls müsste man sich überlegen, ob sich gute Linkmechanismen implementieren lassen, damit man zugehörige Diskussionsthread leicht findet.

Neben Bildern könnte ich mir bei den Themen auch die Erstellung von Skripten o.ä. vorstellen. Eventuell auch als Parallelprojekt, denn nicht jeder, der mit GIMP Bilder erstellt, wird auch skripten wollen und umgekehrt.

Agrajag 27.11.2004 13:14

Also, nur falls das nicht klar war: Wenn jemand 'nen Kommentar zu den oben vorgeschlagenen Richtlinien hat, so möge er ihn kundtun. =)

Ich halte es für so gut wie unmöglich, einen derartigen Themen-Thread zu machen, in dem Bilder und Skripte vermischt sind, oder sich abwechseln. Dazu sind die Ziele und Herangehensweisen IMHO zu unterschiedlich. Eine separate Aktivitäts-Geschichte für Skripte würde ggf. wohl eher Sinn machen.

Aber warum nicht eines nach dem anderen angehen? Bevor wir jetzt ein komplexes Themen- und Link-System aufstellen, das jedes Detail berücksichtigt., sollten wir mal versuchen, ob es überhaupt Resonanz gibt. Ich werde jetzt also noch ein bisschen warten, ob es noch Anmerkungen zum bisherigen Plan gibt; aber dann will ich doch relativ zügig den ersten Thementhread anstoßen, auf dass wir sehen, ob sowas angenommen wird.

Diskussionen bezüglich Techniken sind meiner Meinung nach in Ordnung, so lange sie sich kurz fassen lassen (ein Frage-Post, ein Antwort-Post, und fertig). Für ausgiebigere Tutorials ist das gleichnamige Sub-Forum der richtige Ort. Und dort kann auch problemlos hinverlinkt werden.

eRin 27.11.2004 18:38

Sehe ich genauso. Das Forum ist da, Community in dem Sinne auch, aber sowas wie ein communiy-drive, ein Motor der Community fehlt. Eine saubere Idee Agrajag die es zu unterstützen gilt. Gut das du das ansprichst .

Anfangen könnten wir mit der "simple version" und dafür das Design-Forum nehmen. Wenn das ganze läuft kann dafür ja ein eigenes Unterforum erstellt werden, mit einem Sticky-Thread der Vorschläge.

Bezüglich Howto's und grösseren Fragen bin ich auch der Meinung, dass sich von später von einem anderen Thread problemlos auf den Thread verlinken lässt.

@schumaml, das der Threadaufbau linear ist liegt leider am PHPBB, wird sich im neuen Forum leider auch erstmal nichts daran ändern. Ich bin aber wegen einem anderen Projekt auch schon auf der Suche nach einer Baumaufteilung des Threads innerhalb des PHPBB.

thilo 27.11.2004 19:07

Iich finde, dieser Thread hat besonders viel Community-Charakter :)


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:33 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.