GIMP-Forum 3.0

GIMP-Forum 3.0 (http://www.gimpforum.de/index.php)
-   OFF-Topic (http://www.gimpforum.de/forumdisplay.php?f=17)
-   -   Informatik Studium (http://www.gimpforum.de/showthread.php?t=24080)

Witesse 23.02.2019 09:17

Informatik Studium
 
Hallo,

ein guter Freund von mir hat vor einigen Jahren eine Ausbildung als
IT-Systemkaufmann gemacht und arbeitet schon mehrere Jahre in seinem Beruf.
Um weiter voran zu kommen bedarf es allerdings eines richtigen Studiums.

Das würde bei uns an der Fachhochschule angeboten und geht 3 Jahre (B.Sc.)
Was würdet ihr denken, wie danach die Berufsaussichten sind? Sollte er das wirklich
machen?

Duster 25.02.2019 16:57

Na die Berufsaussichten mit einem Informatikstudium sind ausgezeichnet. IT Leute werden doch überall händeringend gesucht. Ein Kumpel von mir hat zum Beispiel Wirtschaftsinformatik studiert und kann sich aussuchen, wo er arbeitet. Aktuell ist er bei einem Softwarehersteller für Verwaltungssoftware bei Kommunen. Er fährt dann direkt in die verschiedenen Städte und arbeitet dort die Leute vor Ort ein. Verdient entsprechend gutes Geld und kommt rum.

Sehe also keinen Grund sowas nicht zu machen, wenn man Ambitionen hat und mit einer Ausbildung im Rücken sollte das doch zu schaffen sein. Wenn er seinen aktuellen Job nicht gleich aufgeben will, wäre vielleicht auch ein Fernstudium nicht schlecht. Da kann man sich flexibel die Zeit einteilen und auch nebenher noch arbeiten gehen. Schau mal hier: https://www.wb-fernstudium.de/kursse...matik-bsc.html

Luna Moon 01.03.2019 11:46

Du hast es ja selbst in der Frage geschrieben, "um weiter voranzukommen". Wenn er mit der aktuellen Position nicht zufrieden ist, dann sollte er das Studium machen. Ich schließe mich da auch Duster an, die Arbeitssituation sieht für IT-Experten super aus. Ich wünsche deinem Kumpel viel Erfolg! :)

TimB9 14.03.2019 16:14

Um voran zu kommen, wie es hier genannt wird, ist sicherlich jede Art von Weiterbildung wichtig. Unabhängig ob es sich dabei um einen Englischkurs an der Volkshochschule oder aber wie bei mir ein Fernstudium an der Hochschule Allensbach handelt. Grund war bei mir die Überlegung, das ich nicht die nächsten 35 Jahre bis zur Rente in meinem gelernten Beruf als Bankkaufmann arbeiten wollte

Grace85 22.08.2019 17:10

Zitat:

Zitat von Witesse (Beitrag 161237)
Hallo,

ein guter Freund von mir hat vor einigen Jahren eine Ausbildung als
IT-Systemkaufmann gemacht und arbeitet schon mehrere Jahre in seinem Beruf.
Um weiter voran zu kommen bedarf es allerdings eines richtigen Studiums.

Das würde bei uns an der Fachhochschule angeboten und geht 3 Jahre (B.Sc.)
Was würdet ihr denken, wie danach die Berufsaussichten sind? Sollte er das wirklich
machen?

Ich glaube in diesem Bereich sind die Berufsaussichten echt gut. Da denke ich an manch andere, sehr gut ausgebildete Leute, die eine MAster, Diplom oder sogar Dr. haben aber in anderen Bereichen und leider nicht viel verdienen. Aber dieser Bereich hat Zukunft.

ursa major 25.11.2019 16:14

Was hat jetzt dieser VPN-Spam mit dem Thema zu tun?

Jens49 14.03.2020 12:59

Mein Bruder arbeitet im IT Bereich und ich kann nur sagen, dass es eine sehr gute Wahl ist. Es gibt Arbeit und der Job wird auch gut bezahlt.
Aber in anderen Branchen kann man auch befördert werden, und eine bessere Position in der Firma bekommen, wenn man an sich arbeitet.
Ich bin im technischen Bereich tätig und mir sind Weiterbildungen sehr wichtig. Letztes Jahr habe ich im Herbst eine sehr interessante Weiterbildung zum Thema Hydraulik gemacht. Der Unterricht war super, interessant und modern, denn zum ersten Mal habe ich Lernmethoden wie Blended Learning kennengelernt.
Es gibt auf jeden Fall immer etwas Neues zu lernen.
LG


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:05 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.