Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.04.2005, 21:17   #1
Peterchen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Peterchen
 
Registriert seit: 27.02.2005
Beiträge: 167
Standard Textur erstellen

Gimp Tutorial Textur

Habe wieder mal ein schönes Tutorial gebastelt.
Wenn wir fertig sind, kommt folgendes dabei heraus:
(sieht aus wie eine alte, verputzte Wand)

Galeriebild
..............
Schritt 1
.............
Zunächst erstellen wir ein neues Bild
450 x 450 weißer Hintergrund RGB
Vordergrundfarbe stellen wir auf #90ddfd
Hintergrundfarbe stellen wir auf #7df0fa
..............
Schritt 2
.............
Wir malen mit dem "weichen Pinselstrich" nun wie
im unteren Bild ein paar Linien. Vorsicht, nicht zuviel.
Anschließend Filter>>Weichzeichnen IIR 8
So wie das untere Bild sollte es jetzt aussehen.

Galeriebild
..............
Schritt 3
.............
Mit dem "Bild verschmieren" Werkzeug schmieren wir
nun mal so richtig los, hehehe :O)
Das sieht dann aus wie das untere Bild.

Galeriebild
..............
Schritt 4
.............
Neue Ebene erstellen
Füllen mit der schon eingestellten Vordergrundfarbe
Filter>>Abbilden>>BumpMap
Lineare Abb. Verdunkelung kompensieren
Längengrad 135 Breitengrad 45 Tiefe 3
Bumpmap = das verschmierte Bild
Folgendes Bild kommt dabei heraus

Galeriebild
..............
Schritt 5
.............
Diese Ebene "DUBLIZIEREN".
Wir arbeiten (markieren) aber mit der vorherigen Ebene weiter.
Filter>>Kanten finden>>Laplace
Folgendes kommt dabei heraus

Galeriebild
..............
Schritt 6
.............
Mit der dublizierten Ebene tun wir folgendes:
Filter>>Rauschen>>Verrauschen
alles auf 0.50 einstellen
Das sieht dann folgendermaßen aus:

Galeriebild
..............
Schritt 7
.............
Neue Ebene erstellen
Füllen mit Vordergrundfarbe
Filter>>Abbilden>>BumpMap
Dieselben Einstellungen wie oben, außer
BumpMap=das erstellte LaplaceBild
Folgendes kommt dabei heraus und könnte
sogar schon als Textur dienen:

Galeriebild

Als letzten Schritt tun wir folgendes:
Filter>>Abbilden>>BumpMap
Dieselben Einstellungen wie oben, außer
BumpMap=das verrauschte Bild Tiefe 1
Jetzt sind wir fertig :O)

Beim letzten Bild ist die starke Kompression leider schon arg sichtbar, aber die PNG´s waren einfach zu groß in der Dateigröße. Naja, aber soooo schlimm ist es ja auch wieder nicht, hehehe

Liebe Grüße
:O)Peterchen
Peterchen ist offline   Mit Zitat antworten