Forum Wiki Galerie Kontakt Wie man Fragen richtig stellt. Tutorial Forum
Zurück   GIMP-Forum 3.0 > Probleme > Technische Fragen

Hinweise
Alt 25.11.2020, 10:22   #2
ursa major
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.04.2014
Beiträge: 3.370
Standard

So, mittlerweile bin ich etwas schlauer (ja, es ist kaum noch auszuhalten ). Es ist offenbar so, dass die Text-Bibliothek, die GIMP, Inkscape und vermutlich auch LibreOffice verwenden, Pango, den Support für Type-1-Schriften eingestellt hat. Auch Adobe hat wohl angekündigt das im nächsten Jahr zu tun. So hat es mir zumindest der zuständige Inkscape-Entwickler mitgeteilt. Damit wären die guten alten Type-1-Schriften, einstmals der Master-Standard, wohl Geschichte, und sie werden dann auch in anderen Programmen wie Scribus nicht mehr zu brauchen sein. Wenn man seine Type-1-Schriftensammlung über diesen Doomsday hinaus retten will, wird man die Fonts mit einem Programm wie Fontforge ins Opentype-Format konvertieren müssen.

Denke, dass das eine für viele ganz nützliche Info ist.
ursa major ist offline   Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[GIMP News] - GIMP 2.10.14█Released Wilber GIMP 0 31.10.2019 18:26
The GIMP 2.2-pre1 (Halloween Release) schumaml Neues von GIMP 2 14.11.2004 20:12


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:05 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.