Forum Wiki Galerie Kontakt Wie man Fragen richtig stellt. Tutorial Forum
Zurück   GIMP-Forum 3.0 > Arbeiten mit Gimp > Tutorials > Grundlagen

Hinweise
Alt 09.03.2013, 06:50   #1
Gurkenbier
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Gurkenbier
 
Registriert seit: 21.01.2011
Ort: Planet Erde
Beiträge: 403
Standard Schnelles Zahnrad (2013)

Hallo!
Hier möchte ich euch eine weitere Möglichkeit vorstellen, ein Zahnrad mit Gimp zu erstellen.
Mit dieser Methode können Zahnräder mit max. 20 "Zähnen" erstellt werden!




Quick-Tutorial
  • Hilfslinien erstellen (horizontal/vertikal)
  • Stern-Pinsel mit (X) Spitzen erstellen, groß und mittig zeichnen
  • Kreisauswahl erstellen und mit gleicher Farbe wie Pinsel füllen
  • Größere Kreisauswahl erstellen, invertieren und entfernen (entf)

Die nachfolgende Anleitung ist ausführlicher gestaltet und sollte gerade Gimp-Anfängern neben dem
eigentlichen Projekt (Zahnrad), weitere Funktionen dieses Programms nahe bringen.
Dieses Tutorial bezieht sich auf:
  • Gimp 2.8.2
  • Win Vista 32 Bit

Los geht´s

Nachdem ihr Gimp gestartet habt, solltet ihr eine neue Leinwand anlegen.

1) Neue Leinwand anlegen

Datei/Neu
für unser Beispiel wählt ihr eine Leinwandgröße von 640x480 Pixel
und unter Erweiterte Einstellungen/Transparenz auswählen.
Und ausserdem stellst du die Auflösung des Bildes auf 150 Pixel/Inch



2) Hilfslinien einstellen

Um alle Teile des Zahnrades auf unserer Leinwand einfach zentrieren zu können, legen wir zwei (magnetische) Hilfslinien auf unserer Leinwand an.
Dazu wählt ihr:
Bild/Hilfslinien/Neue Hilfslinie (in Prozent)...
Einmal Horizontal (50%) und einmal Vertikal (50%)



Stellt danach sicher, dass unter
Ansicht/Magnetische Hilfslinien
ein Häkchen gesetzt ist (Anklicken).



3)
Neuen Pinsel erstellen
Die Grundform unseres Zahnrades besteht aus einem Stern.
Diesen werden wir nun als eigenen Pinsel erstellen! Dazu
wähle zuerst im Pinseldialog ganz unten:
Einen neuen Pinsel erstellen



und übernehme die Einstellungen aus folgendem Bild.



Anmerkung: Die Anzahl der Sternspitzen entspricht später der Anzahl
der "Zähne" des Zahnrades.

4) "Ausfüllen und Ausstechen"
wähle nun das Stift-Symbol und platziere einen Stern mittig auf der Leinwand.
(Pinselgröße evtl. nach Wunsch anpassen!?)



Ziehe nun mit dem elliptischen Auswahl-Werkzeug einen Kreis auf.
In diesem Beispiel mit den Maßen: 200 x 200 Pixel und richte ihn ebenfalls
mittig auf der Leinwand aus.

Anmerkung: Die Größe dieser Auswahl bestimmt nachher den Abstand
zwischen den "Zähnen". Ist der Kreis kleiner, liegen die "Zähne enger
beieinander.

Diese Auswahl füllen wir jetzt mit derselben Farbe wie den Stern mit:
Bearbeiten/Mit Vordergrundfarbe füllen



jetzt ändern wir die Größe der Kreis-Auswahl auf 250 x 250 Pixel
und setzen diese mittig auf die Leinwand.
Jetzt wird diese Auswahl invertiert mit:
Auswahl/Invertieren
danach Entf (entf) auf deiner Tastatur drücken.



Fehlt eigentlich nur noch das I-Tüpfelchen...
Das Loch in der Mitte.
Ändere wiederum die Kreisauswahl z.B. auf 50 x 50 Pixel
und setze die Auswahl mittig auf die Leinwand!
Drücke die Entf (entf)-Taste auf deiner Tastatur
Voilá!!
Du hast ein Zahnrad!





Viel Spass beim Nachbauen!
Gurkenbier
__________________
Gimp 2.8.10 / Inkscape 0.48.5-1 / Win Vista 32Bit / Scribus 1.4.3

Geändert von Gurkenbier (13.03.2013 um 13:43 Uhr)
Gurkenbier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2013, 18:00   #2
lox2eagle
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von lox2eagle
 
Registriert seit: 19.12.2003
Ort: Köln
Beiträge: 4.522
Standard

Ich push mal, daß es auch in den neuen Beiträgen auftaucht.
__________________
>Sex und Drogen<
lox2eagle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2013, 15:36   #3
Gurkenbier
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Gurkenbier
 
Registriert seit: 21.01.2011
Ort: Planet Erde
Beiträge: 403
Standard

Vielen Dank lox2eagle!
Sollten Unklarheiten oder Fragen zum Tutorial
bestehen?
Her damit!
__________________
Gimp 2.8.10 / Inkscape 0.48.5-1 / Win Vista 32Bit / Scribus 1.4.3
Gurkenbier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2013, 18:34   #4
YayYO
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 12.07.2013
Beiträge: 1
Standard Zahnrad mit mehr als 20 Zähne

Hallo

prima Tutorial !

Aber was muss ich machen wenn ich ein Zahnrad mit z.B. 32 Zähne brauche ?

Des weiteren hab ich Probleme dies Zahnrad vom Tutorial im Nachhinein die Grösse zu verändern.
(falls das überhaupt möglich ist)

Danke für Antworten

Geändert von YayYO (12.07.2013 um 19:02 Uhr)
YayYO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2014, 20:59   #5
Gurkenbier
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Gurkenbier
 
Registriert seit: 21.01.2011
Ort: Planet Erde
Beiträge: 403
Standard

Hallo!

Zitat:
...Aber was muss ich machen wenn ich ein Zahnrad mit z.B. 32 Zähne brauche ?...
Das ist ganz einfach zu lösen! Wenn du mehr als 20 Zähne brauchst, sagen wir mal 40, dann erstelle eine neue Ebene und male mit dem "20-Spitzen-Pinsel" einfach an dieselbe Stelle (mittig) einen weiteren Stern und drehe ihn so, dass die Spitzen mittig der anderen Spitzen liegen!

Vereinige nun die Ebenen miteinander und arbeite, wie ab Punkt 4 beschrieben, weiter...

So könnte dann das Ergebnis aussehen .

eine ausführliche ,und vor allem, ZUSAMMENHÄNGENDE HILFE-PDF STEHT AUF MEINER HP ZUM DOWNLOAD BEREIT.


Gruß
Gurkenbier
__________________
Gimp 2.8.10 / Inkscape 0.48.5-1 / Win Vista 32Bit / Scribus 1.4.3

Geändert von Gurkenbier (13.01.2014 um 02:19 Uhr)
Gurkenbier ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[GIMP News] - Google Summer of Code 2013 program announced Wilber GIMP 0 12.02.2013 09:30
Zen Coding - schnelles Entwickeln von HTML-Code Ravetracer Alternative freie Software 1 22.12.2009 16:06
3D Zahnrad Arathis Grundlagen 18 21.04.2006 14:37


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:15 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.