Forum Wiki Galerie Kontakt Wie man Fragen richtig stellt. Tutorial Forum
Zurück   GIMP-Forum 3.0 > Arbeiten mit Gimp > Design

Hinweise
Alt 08.12.2013, 19:19   #1
lala
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2012
Beiträge: 2
Standard Freistellen per Zauberstab und Kanten glätten

Tag.

Ich hab da mal ne Aufgabe zu lösen für Menschen mit steinzeitlichem Equipment. Und zwar brauche ich n paar handschriftlich zu Papier gebrachte Buchstaben extrahiert in freigestellte Form, um daraus ein Logo zu basteln.

Anbei habe ich mal so nen Kandidaten, den ich per Zauberstab ausgeschnitten habe. Nun würde ich gerne folgendes erreichen, weiß aber nicht, welche Werkzeuge ich in welche Reihenfolge anwenden sollte:
-der Buchstabe soll monochrom werden
-die Kanten sollen vollständig glatt sein in einem sinnvollen Maßstab zum Rest- also nicht einfach alles begradigt, die Form des Buchstaben soll nicht zunichte gemacht werden

Danke für eure Hilfe!!
Angehängte Dateien
Dateityp: xcf D.xcf (805,7 KB, 899x aufgerufen)
lala ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2013, 20:52   #2
gimfab
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von gimfab
 
Registriert seit: 30.10.2007
Beiträge: 411
Standard

Hallo,
am besten zeichnest Du den Buchstaben per Pfad nach...
Im Grunde genau wie hier:
http://www.gimpusers.de/tutorials/si...xt-with-bezier
Gruß Fabian
gimfab ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2013, 21:45   #3
11renner47
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von 11renner47
 
Registriert seit: 02.03.2010
Beiträge: 209
Standard

Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, ob ich alles zusammen bekommen habe. Aber zumindest grob sollte es stimmen.
Zuerst mit dem Zauberstab die weißen Flächen auswählen. Einstellen auf "Zur aktuellen Auswahl hinzufügen"(Bild 1). Dann Farben >> Farbe zu Transparenz >> Auswahl invertieren >> Bearbeiten >> mit Vordergrundfarbe(Schwarz) füllen >> Auswahl >> nichts.
Anschliessend Filter >> Gausscher Weichzeichner(ich habe 20 Pixel benutzt; ausprobieren) >> Farben >> Kurven >> siehe Bild 2, bis fast in die Mitte zusammenschieben. Eventuell wiederholen.
Grüße.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Ub 1.jpg
Hits:	450
Größe:	22,9 KB
ID:	4876   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Ub 2.jpg
Hits:	472
Größe:	39,3 KB
ID:	4877  
__________________

Geändert von 11renner47 (11.12.2013 um 15:32 Uhr)
11renner47 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2013, 00:15   #4
mare-hamburg
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2013
Beiträge: 5
Standard Kanten glätten

@lala
möglicherweise ist die veränderte Datei im Anhang schon die Lösung. Mittels Farben, Schwellwert die Farben auf Schwarz/Weiß reduzieren, mit dem Zauberstab schwarz auswählen. Auswahl, Auswahl vergrößern z.B. 3 Pixel und anschließend eine Neue Ebene anlegen, die Auswahl mit Schwarz füllen und die Ebenen nach unten vereinen.
Angehängte Dateien
Dateityp: xcf Dneu.xcf (395,6 KB, 456x aufgerufen)
mare-hamburg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2013, 01:13   #5
lala
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2012
Beiträge: 2
Standard

Hallo Ihr!!

Vielen Dank für euren Support.
Der Pfad-Tip ist mir zu umständlich und nicht das, was ich gesucht habe.
Der zweite Hinweis...dazu war ich zu blöd.
Der dritee Hinweis führte genau in der Reihenfolge schnell zum Ziel, also voll iO.

Danke nochmal!!
lala ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2013, 06:53   #6
gimfab
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von gimfab
 
Registriert seit: 30.10.2007
Beiträge: 411
Standard

Der Vorteil am Pfad, Dein wenig Grundregeln einhaltender Buchstabe hätte ganz easy einem Feinschliff unterzogen werden können.

Zeigst Du uns später dann mal Dein fertiges Projekt?

Gruß Fabian
gimfab ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2013, 08:23   #7
11renner47
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von 11renner47
 
Registriert seit: 02.03.2010
Beiträge: 209
Standard

Hallo mare.
In diesem Fall funktioniert deine Methode gut. Aber wenn die Kanten zu unregelmäßig/gezackt sind, vergrösserst du das ja mit, und die Kanten bleiben unsauber.
@lala, vielleicht hätte ich nicht die Kurzfassung nehmen, sondern es etwas ausführlicher beschreiben sollen. Damit ich es nächstesmal besser machen kann, sage mir bitte, wo du nicht weiterkamst.
Grüße.
__________________
11renner47 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2013, 18:44   #8
mare-hamburg
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2013
Beiträge: 5
Standard

Du hast natürlich völlig recht, mein Weg ist nicht die reine Lehre. Habe es aber probiert und fand Aufwand und Ergebnis in Ordnung. Außerdem bleibt ein bisschen Handschriftcharakter erhalten.
Gruß mare
mare-hamburg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2013, 15:32   #9
11renner47
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von 11renner47
 
Registriert seit: 02.03.2010
Beiträge: 209
Standard

Zitat:
Zitat von mare-hamburg Beitrag anzeigen
..mein Weg ist nicht die reine Lehre.
Warum willst du jetzt eine Glaubensfrage daraus machen? Ich sehe das pragmatisch. Wenn er glatte Kanten braucht, bzw. haben möchte, sind eben nicht immer alle Methoden brauchbar.
Grüße.
__________________
11renner47 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.