Forum Wiki Galerie Kontakt Wie man Fragen richtig stellt. Tutorial Forum
Zurück   GIMP-Forum 3.0 > Arbeiten mit Gimp > Tutorials > Grundlagen

Hinweise
Alt 27.10.2006, 19:56   #1
Aurgelmir
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Aurgelmir
 
Registriert seit: 27.10.2006
Ort: Im Königreich Gelsenkirchen Im Herzen des Universums ,dem Ruhrpott
Beiträge: 637
Beitrag Tätowieren ohne Schmerz [TUT]

Soo ich will mich mal an meinem ersten Tut versuchen
es is an alledie gerichtet die den Schmerz einen "echten" tattoos nicht ertragen wollen ..oder aber vorher gucken obs einem steht

Also als allererstes Brauchen wir ein bild von uns (logischerweise muss die körperstelle wo das tattoo hinsoll unbekleidet sein .....

ich habe mich für diese junge frau entschieden fand sie über Google und fand sie ganz ansehnlich *gg*


und wir brauchen auch noch n Tattoo zu finden unter anderen bei googles bildsuche
tattoo+flash

ich hab das genommen


Soo nun haben wir ja beides zusammen
Also laden wir doch gleich mal unseren körper und nennen die ebene dreisterweise einfach mal Körper

dann laden wir unser tattoo also neue ebene und nennen diese überraschenderweise tattoo
das sollte dann So aussehen:


ich geb zu DAS hat nicht wirklich was von nem tattoo
Also passen wir das bild jetzt an unseren körper an durch drehen strecken zerrren oder wie auch immer halt so das es drauf passt:

Ergebniss sollte in etwa sowas sein :


EDIT:[ wenn einer evtl ne idee hat wie ich die längst seiten auch verbiegen kann wäre ich über diese info froh]

Hmm Mist immernoch kein tattoo
Dann machen wir das jetzt im ebenen dialog Steht ja oben modus und wenn ihr jetzt da einfach mal multiplizieren drückt werdet ihr sehen das des weisse weggeht ...

falls jetzt noch Kleidung im weg sein solltet könnt ihr diese indem ihr auf eurer tattoo ebene einfach alles weiss malt wo kleidung ist ..das wird nämlich dann auch cooler weise alles durchsichtig..wenneuer tattoo zu schwarz is macht es etwas transparenter

so sieht mein ergebniss aus



Falls ich jetzt irgendwas unklar erklärt habe bitte ich das gefragt wird es is mein erstes tut , und ich will mich jetzt zwar nicht selbst loben aber es is schon irgendwie geil *gg*

Viel spass damit

greetz aurgelmir

Geändert von Aurgelmir (27.10.2006 um 21:27 Uhr)
Aurgelmir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2006, 20:18   #2
Hans
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Hans
 
Registriert seit: 12.01.2003
Beiträge: 4.844
Standard

Zitat:
Zitat von Aurgelmir
... fand sie über Google und fand sie ganz ansehnlich *gg*
Ja nett anzuschauen, aber hättest du ein Photo von mir genommen, hättest du die armen Tierchen nicht so zusammenstauchen müssen

Ich hätte die Marder stärker eingefärbt, so kommen sie für meinen Geschmack etwas zu schwach rüber.

/*Edit
Ich habe mir mal erlaubt, hand an die Marder zu legen


einfach Farbverlauf "DeepSea" eingestellt, Filter / Farbe / Abbilden / auf Farbverlauf, dann Hinteregrundfarbe entfernt und weißen Hintergrund eingefügt. Wen der Blaustich stört, kann ja z. B. die Sättigung entfernen.
*/edit
__________________
Galeriebild

Geändert von Hans (28.10.2006 um 11:09 Uhr)
Hans ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2006, 20:27   #3
Aurgelmir
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Aurgelmir
 
Registriert seit: 27.10.2006
Ort: Im Königreich Gelsenkirchen Im Herzen des Universums ,dem Ruhrpott
Beiträge: 637
Standard

Ja ich hab ja überall gesucht hab aber dummerweise kein oben Ohne Fotovon dir gefunden ,ich hoffe du verzeihst mir , und das mit den mardern (oder genauer frettchen) is halt geschmackssache ..ich fand des zu schwarz anfangs sah etwas künstlich aus ..aber das kann ja jeder machen wie er mag .. In farbe gehts ja auch
Aurgelmir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2006, 21:14   #4
ill66
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ill66
 
Registriert seit: 06.05.2005
Beiträge: 3.552
Standard

merke: der schmerz einer tätowierung ist ein wunderschöner! :P

schickes tutorial! habs jetzt noch nciht ausprobiert, aber scheint zu passen

lass mir dir noch den ein oder anderen kontruktiven hinweis geben:
- ich musste bei dem titel ne minute lsng überlegen, was du meinst --tätowierte vieren (444)? tattoo-viren? dann hab ich einen zusammenhang mit dem tattoo-motiv gesucht --und DANN hab ich gecheckt, dass das "tätowieren" heißen soll^^

- das "[gelöst]" vor dem titel ist fehl am platze

- bilder aus google sind rechtlich immer so eine sache (leider)...

- wieso überhaupt "flash"?^^°
ill66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2006, 21:26   #5
Aurgelmir
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Aurgelmir
 
Registriert seit: 27.10.2006
Ort: Im Königreich Gelsenkirchen Im Herzen des Universums ,dem Ruhrpott
Beiträge: 637
Standard

werde des ändern... Flash sind schwarz weiss vorlagen von tattoos wenn du nur nach tattoo suchst bekommste ettliche auf haut udn die sind nicht so leicht zu gebrauchen..und zu den fotos wenn meine mädels nicht son problem damit gehabt hätten hätte ich die genommen und meinen körper will ich euch nich zumuten ..wenn sich allerdings jemand bereiterklären würde mir seinen zu geben ändere ich des tut *gg*
__________________
Aurgelmir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2006, 22:34   #6
lumpi
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von lumpi
 
Registriert seit: 16.08.2006
Beiträge: 965
Standard

Zitat:
Zitat von Aurgelmir
..wenn sich allerdings jemand bereiterklären würde mir seinen zu geben ändere ich des tut *gg*
Kein Problem!



Also ich hätte gerne ein Metallica-Tattoo...


Schönes Tutorial. Ich probiere es bei Gelegenheit auch mal gleich durch.
Die Idee mit "Multiplikation" im Ebenenmodus war mir neu. Ich wäre über"Filter" - "Farbe" - "Farbe zur Transparenz" gegangen.
Auch beim Freistellen des Bikinis hätte ich mit Ebenenmasken gearbeitet, statt zu radieren oder mit weiß zu überpinseln.
Trotzdem schönes Tut und vorallem schöne Idee!

Zitat:
EDIT:[ wenn einer evtl ne idee hat wie ich die längst seiten auch verbiegen kann wäre ich über diese info froh]
Wenn du mit dem Verbiege-Filter gearbeitet hast, dann ist das kein Problem. Drehe einfach dein Bild um 90 Grad und wiederhole das Verbiegen im Querformat. Das klappt eigentlich recht gut.

lumpi

PS
Wenn ich mich nicht irre, dann habe ich bei pixelquelle.de einige Bikini-Bilder gesehen. Das sind freie Bilder. Allerdings musst du dich dort (natürlich kostenlos) anmelden.
__________________
"Ich bin für die Todesstrafe. Wer schreckliche Dinge getan hat, muss eine angemessene Strafe bekommen. So lernt er seine Lektion für das nächste Mal."

Britney Spears
lumpi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2006, 22:10   #7
schumaml
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schumaml
 
Registriert seit: 21.01.2004
Ort: Leinfelden
Beiträge: 6.759
Standard

Zitat:
Zitat von ill66
tattoo-viren? dann hab ich einen zusammenhang mit dem tattoo-motiv gesucht
Wir haben so immerhin auch gleich einen Thread für Tattoo-Gegner. Ich habs aber jetzt auch im Threadtitel korrigiert.
__________________
Komm in den Chat! irc://irc.freenode.net/#gimp-de
Verwendete GIMP-Versionen: gimp-2-8, 2.8.4, Git master
Technische Lösungen gegen Spammer - für Privatpersonen, Arbeitsgruppen und Unternehmen
schumaml ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2006, 14:00   #8
abraess
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von abraess
 
Registriert seit: 19.08.2006
Beiträge: 320
Standard

Hallo Aurgelmir ich finde das Tutorial super weil so einfach ist nur gehen damit leider nur Schwarz/weiß Vorlagen ich würde auch gern farbige habe und vielleicht das weiß in halb ein Motiv erhalten bleibt.
Andreas Braess
abraess ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2006, 14:04   #9
Hans
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Hans
 
Registriert seit: 12.01.2003
Beiträge: 4.844
Standard

ja sollte auch mit farbigen Vorlagen gehen. Ob dann allerdings der Ebenenmodus Multipliziren angewendet werden kann, ist fraglich. Aber es gibt ja noch genug andere Möglichkeiten.

Zitat:
Zitat von abraess
vielleicht das weiß in halb ein Motiv erhalten bleibt.
Was willst du damit sagen?
__________________
Galeriebild
Hans ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2006, 14:06   #10
Aurgelmir
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Aurgelmir
 
Registriert seit: 27.10.2006
Ort: Im Königreich Gelsenkirchen Im Herzen des Universums ,dem Ruhrpott
Beiträge: 637
Standard

Also das mit dem farbigen geht natürlich auch hauptsache weisser hintergrund den dieser wird durch multiplizieren durchsichtig ......wenn du allerdings weiss im tattoo haben willst (was meines wissen bei nem echten sehr selten vorkommt und auch weniger gut zur geltung kommt) müsstest du das ganze Bild Freistellen und dann die ebene ohne multiplikation benutzen und etwas mit der tranzparent und farbe spielen um des anzupassen

wie die schritte im einzelnen gehen wird ja hier gut beschrieben

MFG Aurgelmir
__________________
Aurgelmir ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.