Forum Wiki Galerie Kontakt Wie man Fragen richtig stellt. Tutorial Forum
Zurück   GIMP-Forum 3.0 > Arbeiten mit Gimp > Design > Mein erstes Bild

Hinweise
Alt 30.10.2016, 18:04   #2
ursa major
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.04.2014
Beiträge: 1.638
Standard

Ich verstehe nicht viel von Webdesign, aber für mich sehen die zunächst mal gut aus. Einziger Kritikpunkt (den ich relativ oft anführe, den für gewöhnlich aber kaum einer nachvollziehen kann): Die Zeichenabstände sind nicht immer optimal ausgeglichen. Besonders fällt mir das bei dem "Trinkgeld"-Button auf, wo bei "Green Pillow" und "Twitch Panels / Capture it" der Abstand zwischen dem "K" und dem "G" etwas zu groß ist, bei "Twitch Panels / Sketch Book" eher zwischen dem "n" und dem "k". Auch das "T" und "A" von "Instagram" würde ich bei "Twitch Panels / Capture it" ein kleines bisschen mehr zusammenrücken. Andere Zeichenabstände wären mir hingegen teils schon eher ein bisschen zu eng. Besonders bei "ZIELE", wiederum aus dem Satz "Twitch Panels / Capture it" fällt mir das auf. Das wirkt sehr blockartig und schwer lesbar, zumal die Schrift zwischen den senkrechten und waagerechten Linien auch Lücken hat, die so auf den ersten Blick schwer von den Zeichenabständen zu unterscheiden sind. Ich persönlich würde die Zeichenabstände insgesamt nochmal überarbeiten. Manche halten sowas hingegen für Spinnerei und Pingeligkeit.

Das Ausgleichen der Schrift ist ein Thema über das sich viele gar keine Gedanken machen. Vielleicht ist es auch nicht so umwerfend wichtig. Grundsätzlich trägt ein ausgeglichenes Schriftbild aber sehr zur Leserlichkeit und der, auch unbewussten, ästhetischen Wirkung eines Gesamtwerks das Text enthält bei. Man muss dabei die Formen der einzelnen Buchstaben berücksichtigen. Bei rein metrischen Zeichenabständen haben alle Buchstaben den gleichen Abstand voneinander. Das sieht aber nicht gleichmäßig aus, weil z.B. zwischen einem großen "L" und einem großen "A" eine relativ große optische Lücke entsteht, während zwischen einem großen "N" und einem großen "K" zwei absolut senkrechte Linien aufeinander folgen und somit eine tendenziell sehr geringe Lücke entsteht. Man kann das nicht immer ganz vermeiden, sollte dem aber nach Kräften ein wenig entgegenwirken. Außerdem sind viele, vor allem freie, und hier wieder vor allem Truetype-Fonts ohnehin von vornherein nicht optimal ausgeglichen. Gerade bei denen sollte man nochmal drüber gucken und nachbessern.

Aber das ist natürlich Deine Entscheidung. Immer eine Frage der persönlichen Ansprüche.
__________________
«Alle Menschen sind gleich! Mir zumindest.»

OS: Windows 7 64 Bit, Ubuntu Studio 16.04.1 64 Bit
GIMP 2.8.20,
MyPaint 1.2.0, Krita 3.0, Inkscape 0.92, Scribus 1.4.6
ursa major ist offline   Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.