Forum Wiki Galerie Kontakt Wie man Fragen richtig stellt. Tutorial Forum
Zurück   GIMP-Forum 3.0 > Arbeiten mit Gimp > Tutorials > Grundlagen

Hinweise
Alt 01.12.2006, 13:15   #1
lumpi
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von lumpi
 
Registriert seit: 16.08.2006
Beiträge: 965
Standard Bilder verschmelzen (Anfängertutorial)

Immer wieder tauchen in diesem Forum Fragen auf, die das Thema „Bilder miteinander verschmelzen lassen“ betreffen. Es gibt hier genügend Tutorien, aber scheinbar sind diese nicht ausreichend...
Ich habe mich darum entschlossen, ein reines Anfänger-Tutorial zu basteln, in dem ich wirklich jeden Schritt anfängerfreundlich erkläre.

Ausgangsbasis sind zwei Bilder unseres Familienhundes Charly.





(Ihr könnt euch selbstverständlich beide Bilder herunterladen)

Schritt 1: Bilder skalieren

Beide Bilder haben zwar die Abmaße 600 mal 800 Pixel, aber beim genauen Hinschauen stellen wir fest, dass der Hund auf Bild 2 größer ist, als auf Bild 1. Deshalb müssen wir die Hunde Größe anpassen.



Zur besseren Orientierung versehen wir das linke Bild mit Hilfslinien. Dazu gehen wir mit dem Mauszeiger auf das obere Lineal, klickt es an und zieht es mit gedrückter Maustatse nach unten. Dadurch haben wir die erste Hilfslinie geschaffen. Nun setzen wir noch die untere Hilfslinie.
Anschließend wiederholen wir den Vorgang bei Bild 2.
Hierbei nehmen wir das Bild 1 zur Orientierung.



Unser Ziel ist es nun, das Bild 2 so zu verkleinern, dass der Hund in die Hilfslinien passt. Dazu nehmen wir das Skalier-Werkzeug
Nun bildet sich ein Gitternetz über Bild 2. An den jeweiligen Ecken dieses Netzes befinden sich Skalierpunkt, die wir mit der Maus verschieben können.



Hat der Hund die richtige Größe, wenden wir das Werkzeug an.




Schritt 2: Neues Bild schaffen und Bilder in richtiger Reihenfolge stapeln

Wir schaffen uns ein neues Bild, indem wir folgenden Schritt durchführen:
Gimp-Hauptfenster “Datei – Datei neu“
Nuin öffnet sich ein Dialogfenster und wir bestimmen die Maße des Bildes. Hierfür wählen wir die Höhe von Bild 1 und stellen dort den Wert von 800 Pixeln ein. Als Bildbreite wählen wir das Doppelte der Biidbreite von Bild 1, also 1800 Pixel.
Anschließend stellen wir die Hintergrundfarbe auf “Transparent“



Wir bestätigen und haben ein neues Bild geschaffen:


Nun legen wir eine neue Ebene an. Dazu gehen wir in den Ebenen-Dialog und klicken mit der rechten Maustatse an. Wir wählen die Option “neue Ebene“ und es öffnet sich einen Dialogfenster. Nun benennen wir die Ebene als Bild 1.



Jetzt brauchen wir eine Ebene für Bild 2 und wiederholen die Schritte. Diese Ebene benennen wir als Bild 2.



Jetzt fügen wir die Bilder in das neue Bild ein. Dazu gehen wir beim neunen Bild in den Ebenendialog und setzen die Ebene 1 aktiv. Das geschieht indem man diese Ebene einfach anklickt. Nun erscheint ein blauer Balken über diese Ebene, der uns anzeigt, dass sie aktiv ist.
Wir gehen zurück in Bild 1 und wählen im Hauptfenster die “bearbeiten – ausschneiden“.
Ist das Bild ausgeschnitten, wechseln wir zum neuen Bild, vergewissern und, dass Ebene 1 aktiv ist und wählen “bearbeiten – einfügen“.
Nun erscheint das Bild als schwebende Auswahl, die wir mit dem Ankersymbol im Ebenen-Dialog festsetzen.



Das Prozedere wiederholen wir nun Bild 2. Hierbei muss die Ebene 2 aktiv gesetzt sein.
Mit dem Verschiebe-Werkzeug schieben wir nun beide Ebenen hin und her, so dass sich der Rand überlagert.




Schritt 3: Ebenenmaske und Farbverlauf

Wir setzen die obere Ebene (Bild 2) mit einem Mausklick aktiv (blauer Blaken). klicken mit rechts an und wählen die Option“Auswahl aus Alphaknal“ Nun wird das Bild von einer laufenden Linie umgeben.



Jetzt klicken wir erneut mit rechts auf die obere Ebenen und wählen “Ebenenmaske hinzufügen“.
Nun öffnet sich ein neuer Dialog und wir wählen eine weiße Ebenemaske aus.
Sie erscheint im Ebebendialog als Miniaturansicht.

Jetzt wählen wir im Hauptfenster “Auswahl – Auswahl invertieren“ und kehren die Auswahl um. Nun nehmen wir uns das Füll-Werkzeug , wählen schwarz als Farbe aus, und kippen diese Farbe über das Bild.
Im Bild passier nichts, jedoch ist die Miniaturansicht der Ebenenmaske mit einem schwarzen Rand umgeben.



Mit der Option “Auswahl -Auswahl aufheben“ setzen wir die Auswahl zurück.

Jetzt wechseln wir auf die Bild 1-Ebene und setzen sie aktiv. (blauer Balken) Mit einem Rechtsklick wählen wir die Option: Auswahl aus Alphakanal“ und wechseln wieder zur Bild 2-Ebene. Die Auswahl lassen wir aktiv.



Jetzt wählen wir das Werkzeug für den Farbverlauf , und setzen im Werkzeugfenster den Farbverlauf von schwarz nach weiß. Als Verlauf stellen wir “linear“ ein.
Wir gehen ins Bild und ziehen mit gedrückter Maustaste eine waagerechte Linie von links nach rechts. Mit dem Lösen der Maustaste wird der Farbverlauf aktiviert.




Schritt 4: Nachbearbeitung und Skalierung

Jetzt müssen wir das Bild nur noch ein wenig nachbearbeiten. Dazu wählen wir einen großen, weichen Pinsel und korrigieren die Ebenenmaske. Mit schwarze nehmen wir etwas von der Maske weg, mit weiß fügen wir etwas hinzu. Es empfiehlt sich, die Deckkraft des Pinsels zurückzusetzen.






Sind wir mit dem Ergebnis zufrieden, vereinen wir die Ebenen mit einem Rechtsklick im Ebenen-Dialog. (“Bild zusammenfügen“)

Dann nehmen wir uns das Skalier-Werkzeug und schneiden das Bild zu.
Wenn alles geklappt hat, müsste das Bild in etwa so aussehen.




Viel Spaß

lumpi
__________________
"Ich bin für die Todesstrafe. Wer schreckliche Dinge getan hat, muss eine angemessene Strafe bekommen. So lernt er seine Lektion für das nächste Mal."

Britney Spears

Geändert von lumpi (01.12.2006 um 15:51 Uhr)
lumpi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2006, 13:39   #2
schumaml
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schumaml
 
Registriert seit: 21.01.2004
Ort: Leinfelden
Beiträge: 6.759
Standard

Zitat:
Zitat von lumpi Beitrag anzeigen
Immer wieder tauchen in diesem Forum Fragen auf, die das Thema „Bilder miteinander verschmelzen lassen“ betreffen. Es gibt hier genügend Tutorien, aber scheinbar sind diese nicht ausreichend...
Das Tutorial muss einfach alle Begriffe enthalten, die sich Benutzer dafür ausdenken können
__________________
Komm in den Chat! irc://irc.freenode.net/#gimp-de
Verwendete GIMP-Versionen: gimp-2-8, 2.8.4, Git master
Technische Lösungen gegen Spammer - für Privatpersonen, Arbeitsgruppen und Unternehmen
schumaml ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2006, 14:16   #3
TheGrudge
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von TheGrudge
 
Registriert seit: 26.01.2006
Beiträge: 2.204
Standard

Gutes Tutorial, nur eins dürfte einen Anfänger total irritieren:

Zitat:
Zitat von lumpi Beitrag anzeigen
Zur besseren Orientierung versehen wir das linke Bild mit Hilfslinien. Dazu gehen wir mit dem Mauszeiger auf das Dreieck oben in der Bildskala, klicken es an und ziehen den Mauszeiger nach unten.
Ich denke mal die meisten wirklichen Anfänger klicken nun auf das Dreieck, welches sich links neben dem horizontalen Lineal befindet. Ein Menü klappt aus und sie versuchen die Maus nach unten zu ziehen, was natürlich keinen Erfolg bringt. Außerdem ist es nicht notwendig, genau auf das kleine schwarze Dreieck im Lineal zu gehen.

Besser wäre wohl einfach zu sagen, das man in das horizontale Lineal klickt, die Maustaste gedrückt hält und dabei den Mauszeiger an die gewünschte Position zieht.
Das selbe kann man, um vertikale Hilfslinien zu setzen, mit dem vertikalen Lineal machen.

Mal so als Anregung... ansonsten wie gesagt ein gutes Tutorial.
TheGrudge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2006, 16:06   #4
lumpi
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von lumpi
 
Registriert seit: 16.08.2006
Beiträge: 965
Standard

Zitat:
Zitat von TheGrudge Beitrag anzeigen

Besser wäre wohl einfach zu sagen, das man in das horizontale Lineal klickt, die Maustaste gedrückt hält und dabei den Mauszeiger an die gewünschte Position zieht.
Das selbe kann man, um vertikale Hilfslinien zu setzen, mit dem vertikalen Lineal machen.
Ist korregiert...
Danke für den Hinweis.
Das Schlimme an solchen Tutorien ist, sich wieder ins "Anfängerniveau" zurückzuversetzen....
Viele Dinge erscheinen so selbstverständlich und sind in Fleisch und Blut übergegangen, dass man nicht mehr darüber nachdenkt. Das Ziehen von Hilfslinien gehört zu diesen Automatismen....

@ schumaml

Viele Neulinge sind einfach zu faul, die Suchfunktion richtig zu nutzen. Sie geben einen Suchbegriff ein und wenn sie nicht fündig werden, geben sie auf. Grade das "Ausblenden", "Faden" und "Verschmelzen" sind solche Grundtechniken, für die es fast an jeder Ecke ein Tutorial gibt. Man muss nur suchen....
Aber ich habe mir die ganze Arbeit auch schon mit einem Hintergedanken gemacht.
Ich will in meinem eigenen Forum ein "Gimp-Ecke" einrichten und meine User für dieses wundervolle Programm gewinnen. Da kann ich derartige Anfängertutorien gut gebrauchen und muss mir nicht doppelte Arbeit machen. So ist es ein Aufwasch...


lumpi
__________________
"Ich bin für die Todesstrafe. Wer schreckliche Dinge getan hat, muss eine angemessene Strafe bekommen. So lernt er seine Lektion für das nächste Mal."

Britney Spears
lumpi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2006, 18:05   #5
bumer
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 25.11.2006
Beiträge: 17
Standard

Sehr gutes Tut. hast dir viel Zeit gelassen Mir hat's geholfen und wird bestimmt noch vielen Anfängern helfen!
bumer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2006, 18:37   #6
Libella
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Libella
 
Registriert seit: 24.01.2005
Beiträge: 1.842
Standard

Koennt man das bitte sticky machen? Das ist ein Thema, das hier wirklich staendig nachgefragt wird und lumpi hat sich sehr viel Muehe mit einer anschaulichen, neulinggerechten Anleitung gegeben.

edit: @ lumpi: Um es ganz perfekt zu machen, fuege doch Links zu den bestehenden, aehnlichen Tutorials dazu. Dann hat man direkt alles auf einen Blick.

edit nochmal: Ich glaub, ich find dein Wallpaper cool. Hast du das irgendwo aus dem Netz? Dann wirf mal den Link rueber bitte.

Geändert von Libella (01.12.2006 um 18:43 Uhr)
Libella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2006, 19:49   #7
Nazgul
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Nazgul
 
Registriert seit: 05.07.2006
Ort: Reutlingen
Beiträge: 107
Standard

wow echt geiles tut werde es hoffentlich noch diese wochenende ausprobieren
__________________
Nazgul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2006, 23:16   #8
lumpi
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von lumpi
 
Registriert seit: 16.08.2006
Beiträge: 965
Standard

[OT]
Zitat:
Zitat von Libella Beitrag anzeigen

edit nochmal: Ich glaub, ich find dein Wallpaper cool. Hast du das irgendwo aus dem Netz? Dann wirf mal den Link rueber bitte.
www.pixelquelle.de

Das ist eine Bildsammlung freier Fotos und bearbeiteter Bilder. Allerdings muss man sich dort erst anmelden, um auf die Bilder zugreifen zu dürfen. Na ja, und wie es so der OS-Gedanke ist, sollte jeder dann auch mal eigene schöne Bilder hochladen, damit andere sich auch bedienen dürfen.
Ein Vorteil dieser Bildquelle:
Dier Bilder sind in hoher Auflösung, meistens über 2.000 Pixel.
Den genauen link habe ich nicht mehr. Du müsstest die Sucfunktion benutzen. Unter "Frauen/ Augen" fündig werden. Aber Achtung: Der Server ist extrem langsam...


[/OT]

lumpi
__________________
"Ich bin für die Todesstrafe. Wer schreckliche Dinge getan hat, muss eine angemessene Strafe bekommen. So lernt er seine Lektion für das nächste Mal."

Britney Spears
lumpi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2007, 20:14   #9
Marion15
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Marion15
 
Registriert seit: 04.12.2006
Ort: Germering
Beiträge: 104
Standard

Also ich hab das Tut mal ausprobiert, aber ich komm an einer Stelle nicht weiter. Wenn ich das eine Bild ausschneide und in das "neue" Bild einfüge, dann kommt bei mir die schwebende Auswahl über dem 2. Bild, obwohl ich die "Bild 1" Ebene zuvor aktiv gesetzt habe...wenn ich nun auf den Anker klicke, dann verankert sich die Auswahl mit der Ebene "Bild 2"....
Zur besseren Verständnis hier mal ein Screenshot:

__________________
Galeriebild
Marion15 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2007, 20:32   #10
Aurgelmir
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Aurgelmir
 
Registriert seit: 27.10.2006
Ort: Im Königreich Gelsenkirchen Im Herzen des Universums ,dem Ruhrpott
Beiträge: 637
Standard

wenn du die schwebende auswahl anklickst ( doppelklcik auf den namen) und dann den namen änderst in egal was hast du dein eingefügtes als ebene
dann kannst du sie verschieben und dann normal über nach unten vereinen zu der gewünschten ebene hinzufügen
__________________
Aurgelmir ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.